creativity

Anfangen

Erst muss alles perfekt stehen, das Blog Design muss durchdacht sein, die Menüs stehen, am besten noch die ersten 15 Artikel und natürlich muss der erste Artikel auch noch einschlgen. Nicht wirklich bewusst hat mich diese Denkweise davon abgehalten hier endlich anzufangen, dabei ist mir aufgefallen, dass ich genau hieraus den ersten Artikel formen kann.

Kreative Arbeit

Wenn es um kreative bzw. künslerische Arbeit geht, sei es schreiben, malen, zeichnen, fotografieren oder musik machen, erlebe ich ganz häufig, dass Kommentare dazu häufig sind: „Dazu muss man aber begabt sein“ „Du brauchst auf jeden Fall Talent dafür“, oder „Dafür brauchst du aber dann das richtig teure Equipment“.

Natürlich fallen manche Tätigkeiten bestimmten Menschen leichter und natürlich ist es hilfreich gute Werkzeuge zu haben, aber das alles braucht es nicht, schon gar nicht um anzufangen.

Sicherheiten

Wir wollen meist vorbereitet starten können, am liebsten schon alles können und „richtig“ machen, was auch immer das bei Kunst heißen soll.
Unser Song soll gleich die Charts stürmen, unser Buch Bestseller werden, unser Foto einen Award bekommen oder unser Gemälde für Tausende Euro verkauft werden, oder zumindest soll sich niemand über uns lustig machen.

Wir wollen gerne die Sicherheit haben nicht zu versagen, wir wollen gerne die Sicherheit haben nicht ausgeschlossen zu werden von anderen, nicht ausgelacht zu werden, nicht schlecht da zu stehen, wegen dem was wir nicht können.

Kreativität kommt vom kreieren

Dabei können wir erst besser werden, wenn wir üben. Wir können erst gut werden, wenn wir Fehler gemacht haben. Wir können erst fertig mit etwas werden, wenn wir angefangen haben.
Viele glauben, dass es Talent, oder eine magische Eingebung braucht um etwas kreatives zu erschaffen, frei nach dem Motto – Erst kommt dir ein kreativer Gedanke, dann setzt du ihn nur noch um. Dabei ist es meist genau umgekehrt, wir fangen an etwas zu erschaffen, wir setzen den ersten Pinselstrich, spielen den ersten Ton, versuchen uns mit der ersten Bildaufnahme, oder schreiben die ersten Wörter und dann währenddessen, da fängt es auf einmal an kreativ zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *